Stufen

Wolfsstufe (6-10 Jahre): Mis Beschte

Hast du schon einmal nach einer abenteuerlichen Schatzsuche im Wald ein Schlangenbrot auf dem selber angefachten Feuer gebrätelt?

Aktivität: ca. jeden 2. Samstagnachmittag
Lager: Pfingstlager (3 Tage), Herbstlager (5-6 Tage), 1-2 Wochenende

Das Programm der Wölfe ist geprägt von phantasievollen Geschichten und Abenteuern, welche die Kinder gemeinsam erleben. In ihrer Gruppe können sie sich so richtig austoben. Gleichzeitig finden sie in ihren Leitern wichtige Vorbilder.


Pfadistufe (10-14 Jahre): Allzeit bereit

Hast du Lust, im Sommerlager mit deinem Fähnli auf den Hike (eine zweitägige Wanderung) zu gehen, selbständig zu kochen und einen Schlafplatz zu organisieren?

Aktivität: ca. jeden 2. Samstagnachmittag
Lager: Pfingstlager (3 Tage), Sommerlager (2 Wochen), 1-2 Wochenende

Zentral bei den Aktivitäten der Pfadistufe ist das Fähnli. Das ist eine Kleingruppe, in der jede und jeder seinen Platz findet und eine Aufgabe hat. In der Pfadistufe können die Kinder und Jugendlichen gemeinsam mit Gleichaltrigen viele Abenteuer erleben.


Piostufe (14-17 Jahre): Zäme wyter

Möchtest du mit Gleichaltrigen ein Wochenende mit Bowlingabend  organisieren?

Programm wird von den Pios festgelegt.

Die Piostufe bildet den Übergang von der geführten Pfadistufe zur selbstständigen, selbstbestimmten Roverstufe. Sie bringt Struktur und Beständigkeit in das bewegte Leben der Jugendlichen, bietet ihnen Rückzugsmöglichkeiten und Freiräume, unterstützt sie bei ihrer Identitätsfindung und auf dem Weg zur Selbständigkeit.


Roverstufe (ab 17 Jahren): Bewusst handeln

Möchtest du an einem Skiwochenende teilnehmen und am Abend ein Fondue im Schnee geniessen?

Programm wird von den Rovern und der Roverleitung festgelegt.

Die Roverstufe gibt Gelegenheit Abenteuer und Freundschaft zu erleben, sich Herausforderungen, die das Leben bringt, zu stellen und vor allem Verantwortung für andere zu übernehmen. Aufgrund ihrer Bedürfnisse setzen sich die Mitglieder der Roverstufe Ziele, die sie herausfordern. Die Pfadibewegung bietet ihnen einen geeigneten Rahmen, um die eigenen Kompetenzen und Erfahrungen zu erweitern und sich für andere Menschen einzusetzen.